Bioklimatische Passivwohnungen

Bioklimatische Passivwohnungen sind anspruchsvolle Wohnhäuser mit minimalem Energiebedarf.

Mit der richtigen Planung und dem Einsatz spezieller Materialien und Systeme decken sie den Energiebedarf eines Hauses fast vollständig ab.

Der Entwurf umfasst in der Regel längliche Gebäude auf der Ost-West-Achse, mit großen Fenstern im Süden, wo die Sonnenenergie gesammelt und zur Beheizung des Hauses verteilt wird, und feste Wände mit kleineren Öffnungen im Norden, um vor kalten Winterwinden zu schützen.

Diese Häuser sind mit Erdwärme- und Solarsystemen ausgestattet, die die Energieversorgung während des ganzen Jahres gewährleisten, während die Fenster und Wände spezielle Strukturen sind, die Wärme sammeln und verteilen.

Bei entsprechender Gestaltung und entsprechender Raumaufteilung werden die Räume mit dem höheren Wärmebedarf im südlichen Teil platziert, während diejenigen, die weniger genutzt werden (z. B. Lagerhaus, Toilette) im Norden.

Ziel des Passivhauses ist die Kombination von passiven Heizungs-, Kühl- und Beleuchtungssystemen, die den Energiebedarf des Gebäudes vollständig decken, um den Bedarf an konventioneller Energie zu eliminieren.

Unsere Firma übernimmt die Planung, Planung und den Bau solcher Gebäude, mit Verantwortungsbewusstsein und Professionalität, zu vernünftigen Preisen.

Bioklimatische Passivwohnungen
© 2021 - 2022 Halkidiki Properties. Alle Rechte vorbehalten.